Systemisch-Communitybasierte Beratung

Hier erklären wir, was wir, was wir mit Systemisch-Communitybasierter Beratung meinen.

Systemische Beratung ist eine bestimmte Beratungs’schule‘. Das heißt, es ist eine Art, wie Beratung verstanden und gestaltet werden kann und auf was der Fokus der Beratung gelegt wird.

Systemische Beratung versteht Menschen und ihre Probleme als Teil von System(en). Systemisch zu beraten bedeutet für uns, Menschen nicht nur als einzelne Individuen, sondern als Teil verschiedener Kontexte zu verstehen. Ein individuelles Problem ist nicht individuell entstanden und kann oft nicht umfassend gelöst werden, wenn nicht die sozialen Kontexte (=Systeme) mitgedacht werden. Wenn es dir gerade nicht gut geht, können wir uns in einem Beratunggespräch damit beschäftigen wie du dir selbst individuell helfen und dich empowern kannst – wie sich durch deine Veränderung das System in dem du dich bewegst, verändern könnte – wie du andere Personen aus dem System miteinbeziehen und gemeinsam eine Veränderung  erzeugt werden kann.

Die Frage nach individuellen Lösungen kann hilfreich sein. Kann jedoch auch an Grenzen stoßen, wenn dein Problem nur an deiner Person abgehandelt wird. Systemisch zu beraten bedeutet also, die Entstehung, Aufrechterhaltung und Lösung von Problemen und Situationen eingebettet in Systemen anzuschauen. Diese Systeme können klein (zum Beispiel eine Zweier-Beziehung) oder groß (zum Beispiel gesellschaftliche Diskriminierungsstrukturen) sein. Wenn du beispielsweise mit einem falschen Pronomen von anderen Menschen angesprochen wirst, behandeln wir dies nicht als dein ausschließlich individuelles Problem, sondern betrachten dies in einem System (=die Menschen die dich umgeben, Gesellschaft etc.).

Systemische Beratung geht davon aus, dass Menschen, die Probleme haben, Expert*innen für ihre eigenen Probleme und ihre Lösungen sind – und nicht die Personen, die sie beraten. Systemische Beratung bedeutet für uns, dass du die Person, die ein Problem hat, Expert*in hierfür und das Finden einer passenden Lösung ist.  Wir stellen dir als Berater*innen Fragen, die dich dabei unterstützen können, Dinge konkreter und greifbarer zu machen. Fragen können dabei helfen, Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven anzusehen, um auf neue Ideen zu kommen. Wenn du es wünscht, teilen wir dir mit, welche Ideen wir zu deinem Anliegen haben.

Systemische Beratung fokussiert die Ressourcen, die eine Person hat. Wir setzen bei deinen Ressourcen und Stärken an und möchten ein Bewusstsein für diese herstellen und herausfinden wie du diese für deine Problembewältigung nutzen kannst.


 

Was ist Communitybasierte Beratung?

Communitybasiert zu beraten heißt für uns, dass die Menschen, die bei uns beraten, sich selbst als Teil einer oder mehrerer der Communities sehen. Manchmal wird das auch als „Peer-to-Peer“- Beratung bezeichnet. Das heißt zum Beispiel, dass wir alle wissen, was es heißt, Trans*, Nicht-binär und_oder Gendernonkonform und_oder An-/Zugehörige*r von diesen Personen zu sein. Wir finden, dass das eine Stärke unserer Beratung ist, weil wir so bestimmte Probleme auf verschiedenen Ebenen kennen und besonders sensibel sind für bestimmte Formen der Diskriminierung sind. Da wir in Bezug auf manche Diskriminierungsstrukturen (z.B. Rassismus) gerade alle privilegiert sind, heißt das für uns auch, dass wir gerade nicht für alle Trans*, Nicht-binären und Gendernonkonformen Menschen  Communitybasiert beraten können. Unser Ziel ist es, das strukturell zu verändern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements