Für wen

Wir bieten Beratung für Trans*, Nicht-binäre, Gendernonkonforme und Queere Personen (& ihre An- und Zugehörigen) anHier findest du beschrieben, mit welchen Themen du zu uns kommen kannst. Wir laden auch LSBI* Personen (Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Inter*) ein, eine Beratung bei uns in Anspruch zu nehmen.

Es können Menschen jeglichen Alters zu uns kommen: Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren.

Du kannst

  allein mit uns deine Anliegen besprechen (siehe Themen) oder

  mit deinem*r Freund*in, Liebesbeziehung, (selbstgewählten) Familie, Mitbewohner*in oder anderen Personen zu uns kommen. Zum Beispiel weil ihr mit unserer Unterstützung ein Problem oder einen Konflikt lösen wollt oder weil du eine Begleitung brauchst.

Aufgrund der Größe unseres Beratungsraumes könnt ihr maximal zu Dritt gleichzeitig kommen.

Vielleicht erlebst du als Trans*, Nicht-binäre, Gendernonkonforme, Queere, Inter* Person auch:

Rassismus. System weißer Vorherrschaft, das weiße Menschen privilegiert und Schwarze Menschen und People of Color diskriminiert.

Migratismus.
System, das Menschen entweder als Deutsche*n herstellt und diese Menschen privilegiert oder als Migrant*in herstellt und diese Menschen diskriminiert.

Homophobie.
System, das Heterosexualität als Norm herstellt und dadurch heterosexuelle Menschen privilegiert (=bevorteilt) und lesbische, schwule, bisexuelle und queere Menschen diskriminiert.

Inter*feindlichkeit.
System, das Menschen, die aufgrund von Geschlecht das sich nicht in eine medizinische Normkategorie von weiblich und männlich einordnen lässt, diskriminiert.

Ableism.
System, das Menschen als nicht-behindert oder behindert herstellt und sie darauf basierend privilegiert (=bevorteilt) bzw. diskriminiert.

Sexismus.
System, das Männlichkeit und Männer als Norm herstellt und privilegiert (=bevorteilt), Weiblichkeit und Frauen als Abweichung diskriminiert.

Lookism.
System, das Normen von ‚gutem‘ und ‚attraktivem‘ Aussehen herstellt. Menschen, die diesen Normen entsprechen werden dadurch privilegiert, Menschen, die dies nicht oder nur teilweise tun, diskriminiert.

Klassismus.
System, das verschiedene gesellschaftliche ‚Schichten‘ oder Klassen herstellt in Bezug auf Geld, Macht und Wissen. Menschen, die der Mittel- oder Oberschicht angehören werden privilegiert, Menschen aus der Arbeiter*innenklasse diskriminiert.

Wir setzen uns fortlaufend mit diesen Themen auseinander und möchten gerne einen Raum schaffen, in dem du dich sicher fühlen kannst. Ob wir für dich die richtigen und eine Unterstützung sein können, kannst du hier oder in einem ersten Gespräch prüfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements